Holger Janßen-Kroll

Beratung · Entwicklung · Internet

Links zu Ankern

In einem Contao-Template für das Frontend (fe_page) ist überlicherweise über ein <base href="..." /> im Dokument-Header eine Basis-URL für die Contao-Installation festgelegt. Dadurch muss Contao sich nicht darum kümmern, dass projektinterne Links an der richtigen Stelle landen, was auch z.B. beim Einbinden von Stylesheets praktisch ist.
Wenn man hingegen Anker-Links innerhalb einer Seite verwenden will, führt anstelle eines einfachen

<a href="#ankername">...</a>

erst z.B. ein

<a href="{{env::request}}#ankername">...</a>

zum gewünschten Ergebnis.

Das gleiche Verfahren kann man auch für Skip-Links (Navigations- und Inhaltssprünge) im Template verwenden.

Alternativ kann man auch einen Link auf die aktuelle Seite in der Struktur erzeugen und den Anker anfügen. Dies kann man wahlweise über den WYSIWYG-Editor oder über ein {{link_url::ID}} erreichen.

Zurück


Kommentare

grafmichel

Danke für diese Lösung - war schon einige Zeit am Pröbeln und Suchen!


Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 1.